success

money - money

Was ist ein Partnerprogramm?

Ein Partnerprogramm ist eine Vertriebslösung zwischen einem Anbieter, welcher ein Produkt oder ähnliches vermarkten will, und einem Partner, welcher Werbung für ihn auf seine Homepage stellt. Dafür bekommt er dann eine Provision. Dabei gibt es verschiedene Provisionsarten, auf die ich im Folgenden kurz eingehe.

Werden Sie jetzt Partner von zanox!




Was bedeutet Pay-Per-Click, Lead, Sale, click out?


Click
Beispiele folgen

Lead
Beispiele:

Tchibo.de - Jede Woche eine neue Welt!

www.maxdome.de


o2 Germany

Domains schnell und einfach registrieren.

PriceRunner - Vergleichen Sie, bevor Sie kaufen

Sale
  • Provisionierung auf Basis einer prozentualen Vergütung. Die Provision wird prinzipiell vom Nettowarenwert berechnet.
Beispiele:

community now

Spreadshirt Designer

Conrad Electronic

ClickOut
  • ClickOut bedeutet, dass der vermittelte Besucher auf der Website des Advertisers auf einen dort gelisteten Anbieter klicken muss. Erst dann wird eine Provision gezahlt.

PopUps und PopDowns

Man muß sich gut überlegen, ob man  diese Art von Werbung auf seiner Seite will, weil es  doch etliche Besucher nervt  wenn Fenster augehen - deshalb hier mal die Unterschiede genau erklärt - entscheiden muß man das selbst:



Unterschied zwischen PopUps und PopDowns

Viele Leute fragen sich, was ist der Unterschied zwischen einem PopUp und einem PopDown? Gibt es überhaupt einen Unterschied?

Ja, gibt es! PopUps werden nämlich beim Öffnen einer Seite im Vordergrund geladen. PopDowns werden im Hintergrund geladen. Dies hat erstens den Vorteil, dass das PopDown-Fenster vollständig geladen werden kann, damit man auch das Geld bekommen. Zweitens hat es den Vorteil, dass es den Besucher ertmal nicht stört, da er das Fenster erst beim Schließen der Seite sieht.

Mit PopUps/PopDowns Geld verdienen

Geld mit PopUps bzw. PopDowns zu verdienen ist heutzutage nicht ganz leicht. Denn die meisten Internet User haben einen PopUp-Blocker. Weiterhin braucht man eine gutbesuchte Seite, da Sie ca. 3-10 Euro pro 1000 Aufrufe verdienen. Hier zwei Anbieter:

Pay4klick.de

Bei diesem Anbieter kann man bis zu 15 Euro pro 1000 Aufrufe mit der Homepage verdienen. Die Mindestrate liegt bei 3 Euro. Vorteil an Pay4klick.de ist, dass man zusätzlich noch mit Textlinks etc. Geld verdienen kann. Die Auszahlungsgrenze liegt bei 10 Euro.

PopDownCash.de

Hier sind bis zu 7 Euro pro 1000 Aufrufe drin. Der Anfangswert liegt bei 4,50 Euro, d.h. man bekommt solange bis die Seite nachgeschaut und eingestuft wurde 4,50 Euro/1000 Aufrufe. Die Auszahlung kann man ab einem Guthaben von 10 Euro beantragen.


 

Für meine Seite bin ich durch einen Newsletter - auf eine geeignete Werbung gestoßen. Ich selbst bin Kunde beim Rusch-Verlag und habe auch den Newsletter abonniert - und siehe da eines Tages stand im Newsletter, dass der Rusch-Verlag jetzt auch ein Partner-Programm anbietet. Da habe ich mich doch gleich angemeldet:


 

Was machen erfolgreiche Menschen während des Autofahrens? Sie hören sich Erfolgshörbücher an! So kommen sie mühelos auf 30 oder sogar 60 Minuten Weiterbildung pro Tag – ganz nebenbei. Und regen sich dabei weniger über Verkehrsstaus auf … 

Als langjähriger Hörbuch-Nutzer kenne ich das Hörbuch-Angebot auf dem Markt sehr gut. Führend ist – was die Auswahl und die Qualität betrifft – ganz klar der Rusch Verlag.

Auch, wenn ich da kein Geld verdiene, so paßt die Werbung über Weiterbildungs-Medien hervorragend zu meiner Seite. Ich will hiermit zeigen, dass man auch Werbung finden kann, wo man selbst Kunde ist.


 
 


So nun wünsche ich Euch viel Erfolg und die richtige Wahl, beim aussuchen der Werbung für Eure Hompage - und viel Erfolg - mit der Werbung!

Insgesamt waren schon 484557 Besucher (1856127 Hits) hier!
#Impressum | => Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=